Gute deutsche Serien Herbst 2018

23/10/2018

Noch nie waren so viele gute deutsche Serien zu sehen wie in diesem Herbst.
Wir stellen sie euch vor und zeigen auch, wann und wo ihr sie sehen könnt.

Gute deutsche Serien im Herbst 2018

Wann sie erscheinen und wo ihr sie sehen könnt

Welche Probleme die aktuelle deutsche Serienlandschaft trotzdem hat, lest ihr hier.

Deutschland86

Deutschland86 ist die zweite Staffel von Deutschland83, in der ein DDR-Spion in das Vorzimmer eines Nato-Generals eingeschleust wurde. Diesmal spielt die Serie vor allem in Afrika, wo die DDR durch Waffengeschäfte versucht, die riesigen Schulden beim Klassenfeind der Bundesrepublik zu begleichen.

Die erste, von RTL produzierte Staffel ist die international erfolgreichste deutsche Serie aller Zeiten, doch die Quoten in Deutschland waren ziemlich mies. Deshalb hat sich RTL von der Serie zurückgezogen. Zum Glück ist Amazon Prime eingesprungen, was der Serie auf jeden Fall gut getan hat, denn mit noch mehr Budget, einer internationalen Handlung und hochwertigerer Inszenierung ist die zweite Staffel um vieles besser als die erste. Beide Staffel sind gerade bei Amazon Prime zu sehen.




Hackerville

Nach einem Cyber-Angriff auf eine deutsche Bank versucht die BKA-Expertin Lisa Metz, den Hackern das Handwerk zu legen. Dabei landet sie schnell im rumänischen Timișoara, der gefährlichsten Stadt des Internet (kein Witz!), von der aus Hacker schon zahlreiche spektakuläre Hacks gelungen sind und wo auch die BKA-Beamtin ihre Wurzeln hat.

Für die Serie Hackerville hat der deutsche Pay TV Sender TNT Serie mit der osteuropäischen Dependance des berühmten US-Network HBO zusammengearbeitet. Entstanden ist eine überaus interessante Serie, die ab Ende November bei Sky und Sky Ticket zu sehen sein wird.




Beat

Beat ist Clubpromotor in Berlin und süchtig nach Drogen, Sex und dem Berliner Nachtleben. Weil er so gut vernetzt ist, versucht die Polizei durch ihn an die Hintermänner eines kriminellen Netzwerks zu gelangen, das mit Drogen, Waffen, Menschen und Organen handelt.

Eine Serie, die Berlin so zeigt, wie die ganze Welt die Stadt sieht: als riesengroßes Berghain, in dem alles möglich ist. Party, Drogen, Freiheit – im Prinzip ein Babylon Berlin in der Gegenwart. Dank einem Cast mit großen Namen, authentischem Soundtrack und dem Geld von Amazon Prime auf jeden Fall sehenswert! Zu sehen ab 9. November bei Amazon Prime.




4 Blocks

Auch in Staffel 2 muss sich Toni Hamady, Anführer eines arabischen Clans im Bereich der organisierten Kriminalität, gegen Gefahr und Feinde von allen Seiten behaupten und die Polizei wird bei ihren Ermittlungen gegen ihn immer verbissener.

4 Blocks war der Überraschungserfolg des letzten Jahres. Von TNT-Deutschland produziert konnte die Serie zahlreiche Preise abräumen. Die zweite Staffel läuft seit ein paar Tagen nur im Pay TV oder Sky Ticket. Die erste Staffel ist momentan aber bei Amazon Prime zu sehen.




Das Parfum

Die Polizeibeamtin Nadja (Frederike Becht) und der Staatsanwalt Grünberg (Wotan Wilke Möhring) ermitteln in einer Mordserie. Die Spur führt zu fünf ehemaligen Internats-Schülern, die mit dem Geheimnis des menschlichen Dufts experimentiert haben.

Wer eine reine Romanverfilmung von Patrick Süskinds gleichnamigen Roman erwartet, wird also enttäuscht (dafür gibt es ja schon den Film von 2006). Die Geschichte wurde sehr frei in die heutige Zeit übertragen. Ein Experiment, das man auf jeden Fall gesehen haben muss. Die Serie läuft ab dem 14. November auf ZDFneo und in der ZDF Mediathek (dort aber nur nach 22 Uhr, um die Altersfreigabe von 16 Jahren einzuhalten).

Quelle: ZDF und Jakub Bejnarowicz

Das Boot

Den gleichnamigen Film von Wolfgang Petersen über den U-Boot Krieg der Nazis kennt wahrscheinlich jeder, die Serie ist aber kein Remake, sondern viel mehr eine Fortsetzung. Sie knüpft an das Ende der Filmhandlung im Jahr 1942 an und verbindet das Männerdrama auf der See mit einem weiblich geprägtem Widerstand zu Land.

Nach Babylon Berlin eine weitere Serie von Sky mit riesigem Budget (jede Folge kostete im Schnitt 6 Millionen Euro), diesmal aber ohne Partner finanziert. Daher ist „Das Boot“ ab Ende November wohl erst mal auch nur im Pay TV zu sehen.




Dogs of Berlin

Als in Berlin ein deutsch-türkischer Nationalspieler kurz vor einem Fußball-Länderspiel getötet wird, geraten die ermittelnden Polizisten in ein kompliziertes Netzwerk aus Clans der Berliner Unterwelt.

Nach „Dark“ ist das die zweite für Deutschland produzierte Netflix-Serie. Inhaltlich ist sie vom Überraschungserfolg „4 Blocks“ inspiriert, schließlich geht es auch hier um (arabische) Clans in Berlin. Bei Netflix aber mit noch mehr bekannten Schauspielern und Gastauftritten von Hip-Hop-Stars. Zu sehen ab Dezember.

Leave A Comment

Related Posts