Interior Trends Sommer 2018

15/08/2018

34 Grad und kein Urlaub in Sicht? Mit dem heißesten Sommer seit Anbeginn der deutschen Wetteraufzeichnung wächst unser Wunsch nach Auszeit und Abkühlung in den eigenen vier Wänden. Wir lassen uns inspirieren und verraten Euch die fünf stilvollsten Interior Trends von Frankreich bis Peru, mit denen das Urlaubsfeeling auch in unserer Wohnung Einzug hält.

Urlaubs-Feeling in den eigenen vier Wänden

Interior Trends Sommer 2018

english

34 Grad und kein Urlaub in Sicht? Mit dem heißesten Sommer seit Anbeginn der deutschen Wetteraufzeichnung wächst unser Wunsch nach Auszeit und Abkühlung in den eigenen vier Wänden. Wir lassen uns inspirieren und verraten Euch die fünf stilvollsten Interior Trends von Frankreich bis Peru, mit denen das Urlaubsfeeling auch in unserer Wohnung Einzug hält.

1

Rustikal trifft Chic

Balkon und Garten werden zur süd-
französischen Ruhe Oase à la Provence

Die Provence im Süden Frank-reichs inspiriert mit endlosen Lavendelfeldern und bezaubern-dem Landhausstil. Wir übertragen diesen Interior Trend diesen Som-mer auf unsere Balkone und Gärten. Korbstühle aus Rattan oder in edlem Metall sorgen mit Sitzkissen in Streifenoptik für Ge-mütlichkeit. Getrocknete Laven-delsträucher und Blumenkörbe lassen uns Landluft atmen und auf dem typisch gusseisernen Bistro-tisch schmeckt der Weißwein bei Kerzenlicht gleich doppelt so gut.

Kaufempfehlung

1.

Rustikal trifft Chic

Balkon und Garten werden zur südfranzösischen Ruhe Oase à la Provence

Die Provence im Süden Frankreichs inspiriert mit endlosen Lavendelfeldern und bezauberndem Landhausstil. Wir übertragen diesen Interior Trend diesen Sommer auf unsere Balkone und Gärten. Korbstühle aus Rattan oder in edlem Metall sorgen mit Sitzkissen in Streifenoptik für Gemütlichkeit. Getrocknete Lavendelsträucher und Blumenkörbe lassen uns Landluft atmen und auf dem typisch gusseisernen Bistrotisch schmeckt der Weißwein bei Kerzenlicht gleich doppelt so gut.

Inspiration:

Kaufempfehlung:

Natur trifft Klassik

Italienische Leichtigkeit in unserer Küche

2.

Natur trifft Klassik

Italienische Leichtigkeit in unserer Küche

2

Beim Stichwort Italien erinnern wir uns nur zu gerne an die atmosphärische Dichte und spielerische Leichtigkeit aus dem Feriendomizil der Familie Perlman in „Call me by your Name“. Um einen Morgen mit Oliver und Elio zu verbringen, braucht es warme, erdige Farben in Rot- und Brauntönen. Eine weitere Möglichkeit, um Akzente zu setzen, sind unverputzte Wände oder Tafelfarbe für unsere Liebesbekundungen. Eine einzelne Terracotta-Fliese dient uns als Untersetzer für die morgendliche Bialetti Kanne Kaffee. Vertikale Küchenkräuter und Pasta Maker sorgen für Lebendigkeit.

Beim Stichwort Italien erinnern wir uns nur zu gerne an die atmosphärische Dichte und spielerische Leichtigkeit aus dem Feriendomizil der Familie Perlman in „Call me by your Name“. Um einen Morgen mit Oliver und Elio zu verbringen, braucht es warme, erdige Farben in Rot- und Brauntönen. Eine weitere Möglichkeit, um Akzente zu setzen, sind unverputzte Wände oder Tafelfarbe für unsere Liebesbekundungen. Eine einzelne Terracotta-Fliese dient uns als Untersetzer für die morgendliche Bialetti Kanne Kaffee. Vertikale Küchenkräuter und Pasta Maker sorgen für Lebendigkeit.

Inspiration:

Kaufempfehlung

Kaufempfehlung:

3

Ethno trifft Metall

Südafrikanische Einflüsse und Peruanische Exotik im Schlaf- und Esszimmer

3.

Ethno trifft Metall

Südafrikanische Einflüsse und Peruanische Exotik im Schlaf- und Esszimmer

Der Ethno Trend ist nicht neu, überrascht uns 2018 jedoch mit einem wilden Stilmix unterschiedlicher kultureller Einflüsse. Peruanische Textilkunst in Form von Tagesdecken und Kissen trifft auf südafrikanischen Mustermix auf Teppichen und Bastkörben. Kontrastieren lassen sich die sommerlichen Backpackerträume durch klare und starke Farben, sowie ruhige Design-Klassiker mit schlichten Metall und Messingelementen.

Der Ethno Trend ist nicht neu, überrascht uns 2018 jedoch mit einem wilden Stilmix unterschiedlicher kultureller Einflüsse. Peruanische Textilkunst in Form von Tagesdecken und Kissen trifft auf südafrikanischen Mustermix auf Teppichen und Bastkörben. Kontrastieren lassen sich die sommerlichen Backpackerträume durch klare und starke Farben, sowie ruhige Design-Klassiker mit schlichten Metall und Messingelementen.

Inspiration:

Kaufempfehlung

Kaufempfehlung:

Muster trifft Design

4.

Muster trifft Design

Marokkanische Sinnlichkeit
und spanische Böden
verwandeln unsere Bäder

Marokkanische Sinnlichkeit
und spanische Böden
verwandeln unsere Bäder

4

Die kunstvollen ornamentalen Muster auf spanischen Bodenfliesen bringen den lebensbejahenden Lifestyle aus Städten wie Barcelona, Madrid und Valencia zu uns nach Hause. Im Bad werden die Mosaikfliesen mit viel Minimalismus kombiniert. Wer es moderner und schlichter mag, der ersetzt Mosaik durch dunklen und hellen Terrazzo, der vor allem an der Wand für eine stilvolle Auskleidung sorgt. Orientalisch wird es hingegen mit marokkanischen Waschschalen und Waschbecken, die mit abstraktem Blumen- und Pünktchen-Muster überzeugen. Die dezentere Variante kommt in dunkler Beton-Optik, dazu sorgen Hammam Körperpeeling und Badehandtuch für Tiefenentspannung.

Die kunstvollen ornamentalen Muster auf spanischen Bodenfliesen bringen den lebensbejahenden Lifestyle aus Städten wie Barcelona, Madrid und Valencia zu uns nach Hause. Im Bad werden die Mosaikfliesen mit viel Minimalismus kombiniert. Wer es moderner und schlichter mag, der ersetzt Mosaik durch dunklen und hellen Terrazzo, der vor allem an der Wand für eine stilvolle Auskleidung sorgt. Orientalisch wird es hingegen mit marokkanischen Waschschalen und Waschbecken, die mit abstraktem Blumen- und Pünktchen-Muster überzeugen. Die dezentere Variante kommt in dunkler Beton-Optik, dazu sorgen Hammam Körperpeeling und Badehandtuch für Tiefenentspannung.

Inspiration:

Kaufempfehlung

Kaufempfehlung:

5

Wasser trifft Land

Indigo, Kork und Treibholz erfrischen unsere Wohnzimmer

5.

Wasser trifft Land

Indigo, Kork und Treibholz erfrischen unsere Wohnzimmer

Am Ende eines Sommerurlaubs bleibt wohl am schmerzlichsten die Sehnsucht nach dem Meer zurück. Die endlosen Blautöne von hell bis dunkel und die Struktur von ruhig bis kraftvoll dominieren dafür unser Wohnzimmer. Treibholzelemente und Kork in Anrichte, Beistelltisch und Co kombiniert mit Glas und Kunstprints machen den klassischen Surfer-Stil erwachsen, ohne dabei die Kernidee von Freiheit und Unabhängigkeit zu vernachlässigen.

Am Ende eines Sommerurlaubs bleibt wohl am schmerzlichsten die Sehnsucht nach dem Meer zurück. Die endlosen Blautöne von hell bis dunkel und die Struktur von ruhig bis kraftvoll dominieren dafür unser Wohnzimmer. Treibholzelemente und Kork in Anrichte, Beistelltisch und Co kombiniert mit Glas und Kunstprints machen den klassischen Surfer-Stil erwachsen, ohne dabei die Kernidee von Freiheit und Unabhängigkeit zu vernachlässigen.

Inspiration:

Kaufempfehlung:


Interior Trends Summer 2018

34 degrees and no holiday in sight? With the hottest summer since the beginning of the German weather record, our desire for time out and cooling in our own four walls is growing. We let ourselves be inspired and reveal the five most stylish interior trends from France to Peru, with which the holiday feeling also finds its way into our home.

1
RUSTIC MEETS CHIC
Balcony and garden become the Southern French oasis à la Provence

Provence in the south of France is inspired by endless lavender fields and charming country house style. We are transferring this interior trend to our balconies and gardens this summer. Wicker chairs made of rattan or in precious metal create a cozy atmosphere with seat cushions in a striped look. Dried lavender shrubs and flower baskets let us breathe country air and on the typical cast-iron bistro table the white wine tastes twice as good by candlelight.

2
NATURE MEETS CLASSIC
Italian lightness in our kitchen

When it comes to Italy, we like to remember the atmospheric density and playful ease of the holiday home of the Perlman family in „Call me by your Name“. To spend a morning with Oliver and Elio, you need warm, earthy colors in red and brown tones. Another way to set accents are bare walls or blackboard paint for our declaration of love. A single terracotta tile serves as a coaster for the morning Bialetti pot of coffee. Vertical kitchen herbs and pasta makers provide liveliness.

3
ETHNO MEETS METAL
South African influences and Peruvian exoticism in the bedroom and dining room

The ethno trend is not new, but it surprises us in 2018 with a wild mix of styles of different cultural influences. Peruvian textile art in the form of bedspreads and pillows meets South African pattern mix of rugs and bast baskets. The summery backpacker dreams can be contrasted by clear and strong colors as well as calm design classics with simple metal and brass elements.

4
PATTERN MEETS DESIGN
Moroccan sensuality and Spanish floors transform our baths

The ornate artful patterns on Spanish floor tiles bring the life-affirming lifestyle of cities like Barcelona, ​​Madrid and Valencia to our home. In the bathroom, the mosaic tiles are combined with a lot of minimalism. For those who like it more modern and simple, the mosaic is replaced by dark and light terrazzo which creates a stylish lining, especially on the wall. On the other hand, Moroccan wash bowls and wash basins are convincing with oriental flowers and dots. The more subtle version comes in a dark concrete look, and the Hammam body scrub and bath towel provide deep relaxation.

5
WATER MEETS LAND
Indigo, cork and driftwood refresh our living rooms

At the end of a summer vacation, the yearning for the sea remains most painful. The endless blue tones from light to dark and the structure from calm to powerful dominate our living room. Driftwood elements and cork in the sideboard, side table and others combined with glass and art prints make the classic surfer style more mature, without neglecting the core idea of ​​freedom and independence.

Text: Lena von Zabern

Leave A Comment

Related Posts