Montblanc Patron of Art Homage to Ludwig II Limited Edition

28/04/2018

Montblanc zeichnet mit seinem Montblanc de la Culture Arts Patronage Award seit 27 Jahren Menschen aus, die die Arbeit von jungen und aufstrebenden Künstlern unterstützen. 2018 geht der Award an 17 Kunstförderer aus der ganzen Welt. Der erste Award in diesem Jahr wurde in der Münchner Residenz, dem ehemaligen Herrschaftssitz der bayrischen Könige, verliehen. Zu den Awards zeigt Montblanc die Patron of Art Homage to Ludwig II Limited Editions.

english

Patron-of-Art-Homage-to-Ludwig-limited-edition-montblanc-2018-jürgen-wesseler-pen-füller

Montblanc zeichnet mit seinem Montblanc de la Culture Arts Patronage Award seit 27 Jahren Menschen aus, die die Arbeit von jungen und aufstrebenden Künstlern unterstützen. 2018 geht der Award an 17 Kunstförderer aus der ganzen Welt. Der erste Award in diesem Jahr wurde in der Münchner Residenz, dem ehemaligen Herrschaftssitz der bayrischen Könige, verliehen.

Montblanc

Patron of Art

Homage to Ludwig II
Limited Edition

Der Preis ging an Jürgen Wesseler, der in Bremerhaven seit über 50 Jahren einen kleinen Ausstellungsraum betreibt – neben seinem eigentlichen Beruf als Vermessungsingenieur. Jeden Tag ist er nach der Arbeit in sein „Kabinett für aktuelle Kunst“ gegangen und hat neue, bahnbrechende Ausstellungen geplant. Dabei hat er damals noch unbekannte Künstler wie Gerhard Richter, Blinky Palermo oder Sigmar Polke entdeckt und ihnen früh eine Plattform gegeben. Später wurden sie zu Weltstars.

Patron-of-Art-Homage-to-Ludwig-limited-edition-montblanc-2018-jürgen-wesseler-pen-füller-livingwiththelins-philipp-topman-smoking-black-tie-outfit-suit
Patron-of-Art-Homage-to-Ludwig-limited-edition-montblanc-2018-jürgen-wesseler-pen-füller-dinner-residenz-münchen-comite-hof Patron-of-Art-Homage-to-Ludwig-limited-edition-montblanc-2018-jürgen-wesseler-pen-füller-dinner-residenz-münchen-comite-hof

Nach einer kurzen Führung durch die Schatzkammer, bei der wir auch die bayrische Königskrone sehen konnten, und dem Cocktailempfang mit bayrischer Blaskapelle und dem französischen Kalligraphen Nicolas Ouchenir hatten wir ein Dinner mit den Leibspeisen von König Ludwig II (Rinderbacke und Rinderfilet mit Spargel) unter dem großen Glasdach des Comité Hofs. Bei der gerade untergehenden Sonne war dies eine ganz besondere Atmosphäre.

Anschließend fand der kurze offizielle Teil statt. Jürgen Wesseler konnte den Preis nicht selbst entgegennehmen, ließ sich aber durch seinen Sohn vertreten. Er erhielt neben dem limitierten Schreibgerät auch ein Preisgeld, um damit ein kulturelles Projekt zu unterstützen.

Patron-of-Art-Homage-to-Ludwig-limited-edition-montblanc-2018-jürgen-wesseler-pen-füller-dinner-residenz-münchen-comite-hof-käfer
Patron-of-Art-Homage-to-Ludwig-limited-edition-montblanc-2018-jürgen-wesseler-pen-füller-dinner-residenz-münchen-comite-hof-käfer-livingwiththelins-philipp-topman-smoking-black-tie-outfit-suit

Zeitgleich zum Award stellt Montblanc traditionell ein Limited Edition Schreibgerät vor, das von einem historischen Kunstmäzen inspiriert ist. Bei der neusten Montblanc Patron of Art Edition ist dies König Ludwig II. Er förderte Musik und Theater und unterstützte insbesondere Richard Wagner bei der Schaffung seiner größten Werke wie Parsifal, die Meistersinger sowie Tristan und Isolde. Heute ist er wegen seinen weltberühmten Schlössern wie Neuschwanstein, Linderhof oder Herrenchiemsee als Märchenkönig oder Schwanenkönig bekannt.

Patron-of-Art-Homage-to-Ludwig-limited-edition-montblanc-2018-jürgen-wesseler-pen-füller Patron-of-Art-Homage-to-Ludwig-limited-edition-montblanc-2018-jürgen-wesseler-pen-füller

Eben dieser Schwan stand im Mittelpunkt für die Gestaltung des Patron of Art Homage to Ludwig II Limited Edition 4810. Das Muster der Kappe erinnert an weiße Federn, der Clip ist in der Form eines langen geschwungenen Halses und Kopfes eines Schwans gehalten. Der Kappenkopf stellt die bayrische Königskrone dar.

Patron-of-Art-Homage-to-Ludwig-limited-edition-montblanc-2018-jürgen-wesseler-pen-füller

Eben dieser Schwan stand im Mittelpunkt für die Gestaltung des Patron of Art Homage to Ludwig II Limited Edition 4810. Das Muster der Kappe erinnert an weiße Federn, der Clip ist in der Form eines langen geschwungenen Halses und Kopfes eines Schwans gehalten. Der Kappenkopf stellt die bayrische Königskrone dar.

Das Schreibgerät selbst ist aus dem Blau der Säulen des Thronsaals von Neuschwanstein. Markant ist der auf den Ring gravierte Schriftzug „WWV 75“. Dieser steht im Wagner-Werks-Verzeichnis für Lohegrin – die Oper, die den jungen Ludwig zu seinem Mäzenatentum veranlasste. Die Feder ist mit der Gravur des Märchenschlosses Neuschwanstein dekoriert.


Montblanc Patron of Art Homage to Ludwig II Limited Edition

Montblanc has honored people for over 27 years with its Montblanc de la Culture Arts Patronage Award supporting the work of young and emerging artists. In 2018, the award goes to 17 art patrons from all over the world. The first award this year was presented in the Munich Residenz, the former residence of the Bavarian kings.

The award went to Jürgen Wesseler, who has been running a small showroom in Bremerhaven for over 50 years – in addition to his actual job as a surveying engineer. Every day after work he went to his „Cabinet for Contemporary Art“ planning new, groundbreaking exhibitions. At that time he discovered still unknown artists like Gerhard Richter, Blinky Palermo or Sigmar Polke and gave them an early platform. Later they have become world stars.

At the same time as the award, Montblanc traditionally introduces a limited edition writing utensil inspired by a historical patron of the arts. In the latest Montblanc Patron of Art Edition this is King Ludwig II of Bavaria. He promoted music and theatre and supported in particular Richard Wagner in the creation of his greatest works such as Parsifal, the Master-Singers of Nuremberg and Tristan and Isolde. Today he is known for his world-famous castles such as Neuschwanstein, Linderhof or Herrenchiemsee and Germans call him the “Swan King”.

This swan was the focal point for the design of the Patron of Art Homage to Ludwig II Limited Edition 4810. The pattern of the cap reminds of white feathers, the clip is in the shape of a long curved neck and head of a swan. The top of the cap represents the Bavarian royal crown. The writing utensil itself is from the blue of the pillars of the throne room of Neuschwanstein. Striking is the lettering engraved on the ring „WWV 75“. This signifies Lohegrin in Wagner’s work directiory – the opera which prompted young Ludwig to his patronage. The pen is decorated with the engraving of the fairy tale castle Neuschwanstein.

So, could there have been a better place for the award than the residence of the Bavarian kings? After a short tour of the treasury, where we could also see the Bavarian royal crown, and the cocktail reception with a Bavarian brass band we had our names written by the French calligrapher Nicolas Ouchenir with the new writing utensil. The dinner with the favorite dishes of King Ludwig II (beef cheek and beef fillet with asparagus) was held under the large glass roof of the Comité Hof. In the just setting sun, this was a very special atmosphere.

Then the short official part took place. Jürgen Wesseler could not accept the award himself, but was represented by his son. In addition to the limited writing utensil, he also received prize money to support a cultural project.

1 Comment

  • Michael Meißner
    3 Monaten ago

    Whoow, das war bestimmt ein ganz besonderes Ereignis und in der Kulisse bestimmt noch mal so schön. Tolle Aufnahmen und ein sehr eleganter Phillip noch dazu. Was für eine Ehre dabei gewesen zu sein. Ihr seid echt zu beneiden. ??????

Leave A Comment

Related Posts